Sicheres Handeln bei restpostenpool.com

Aktionen:


Sicherheitshinweise von Restpostenpool

Bei Käufen und Verkäufen im Internet sind die jeweiligen Vertragsparteien immer gewissen Risiken ausgesetzt, da der jeweilige Vertragspartner nicht real erkennbar ist. Restpostenpool bemüht sich, durch das Anbieten einer geschlossenen Internetplattform, der Möglichkeit, sich als geprüftes Mitglied bei Restpostenpool registrieren zu lassen sowie die für jeden Nutzer einsehbaren Bewertungen eines anderen Nutzers, die Sicherheit im Online-Handel zu erhöhen und die eigenen Nutzer vor unseriösen Geschäftsleuten und Internetbetrügern zu schützen. Leider reichen diese Maßnahmen jedoch nicht aus, um die Nutzer zu schützen. Aus diesem Grund möchte Restpostenpool Ihnen einige Hinweise und Tipps geben, wie Sie sich im Online-Handel schützen können:

  • Sind die angegebenen Unternehmensdaten vollständig und richtig?
  • Handelt es sich bei dem Vertragspartner um ein geprüftes Mitglied von restpostenpool?
  • Ist das Unternehmen im Telefonbuch und/oder den Gelben Seiten vorhanden?
  • Gibt es zu dem Unternehmen einen Eintrag im Handelsregister
  • Fordern Sie in Zweifelsfällen eine Gewerbeanmeldung, einen Handelsregisterauszug oder die Kopie eines Personalausweises an.
  • Ist über das Unternehmen bereits ein Insolvenzverfahren eröffnet worden? www.insolvenzbekanntmachungen.de
  • Gibt es negative Bewertungen über das Unternehmen? Und wenn ja, warum? Fragen Sie Ihren Handelspartner!
  • Bei größeren Kaufpreisen sollten Sie die Möglichkeit der Bezahlung per Nachnahme oder über einen Treuhandservice nutzen.
  • Bestellen Sie zunächst kleinere Warenmengen, um sich über die Qualität der Produkte ein Bild machen zu können.

Wenn Sie diese Sicherheitshinweise beachten, können Sie sich noch besser vor Risiken im Online-Handel schützen.

Selbstverständlich bedeutet die Tatsache, dass ein oben bezeichneter Hinweis bei Ihrem Handelspartner zutrifft, nicht zwingend, dass er unseriös oder gleich ein Betrüger ist. Wie Sie selbst gut wissen, kann es auch Missverständnisse oder ähnliches geben.

Wenn Sie dennoch ein Opfer von Betrügern geworden sind, dann scheuen Sie sich nicht, Strafanzeige gegen das betreffende Unternehmen und/oder die betreffende Person zu stellen. Wir würden Sie bitten, uns in solchen Fällen zu informieren, damit wir auch die Möglichkeit haben, das betreffende Mitglied zu überprüfen und ggfs. dessen Konto zu sperren.

Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches Handeln auf unserem Portal.

Aktionen: